Paste your preview text here***
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌       
Im Browser betrachten
Der Burgblick – Mitteilungen für unsere Burggäste
Januar 2019
Winterbauhütte zog viele Helfer_innen auf den Ludwigstein
Der Bauhüttenkreis der Jugendburg Ludwigstein hatte Anfang Januar zu seiner 5-tägigen Winterbauhütte eingeladen. Etwa 100 Jugendliche aus verschiedenen Bünden und Gruppen, Raumpaten sowie Bauhelfer bewältigten in gemeinschaftlicher ehrenamtlicher Arbeit rund 20 Baustellen im Innen- und Außenbereich der Burg. Fingerspitzengefühl und Kreativität waren ebenso gefragt wie Muskelkraft und handwerkliches Geschick. In vielen Gästezimmern sorgen warme Wandfarben sowie ein frisch geölter Holzfußboden für ein neues Wohngefühl. In zahlreichen weiteren Bauabschnitten entstanden u.a. Holzdecken, wurden Hecken und Bäume gestutzt oder Sanitärbereiche zur weiteren Sanierung vorbereitet. Willkommener Höhepunkt für alle Teilnehmer_innen war der Vortrag von Adina Lange am Freitagabend mit dem Titel „Auf der Walz durch die Welt in den Job“.

Auf der Spur der Wölfe
Erfahren Sie bei diesem Themenvortrag, wie frei lebende Wölfe sich verhalten, wie sich der Lebensraum des Wolfes entwickelt hat und welche gesellschaftlichen Debatten das nach sich zieht. Der Referent Stephan Kaasche führt als Natur- und Landschaftsführer Spurenexkursionen durch das Lausitzer Wolfsgebiet in Sachsen durch und kann aus dem unmittelbaren Erleben heraus berichten. Thematisiert werden die Biologie des Wolfes, seine Verbreitung, sein Verhältnis zu Hund, Wild, Nutztier und Mensch sowie sein gesetzlicher Status.
Der Vortrag findet in Kooperation mit der Volkshochschule am 23. Februar 2019 um 18 Uhr im Enno-Narten-Saal statt. Die Kosten betragen 6 €, hier geht es zur Anmeldung.

Geschichte als Beruf - Bundesfreiwillige lernt „Archiv“ in der Burg
Dass die französische Historikerin einmal mitten in Deutschland in einer spätmittelalterlichen Burg das „Archivhandwerk“ erlernen würde, hätte sich Dr. Jennifer Meyer noch vor wenigen Jahren nicht vorstellen können. Als aber im letzten Jahr die Stelle einer Bundesfreiwilligen im Archiv der deutschen Jugendbewegung zu besetzen war, ergriff sie die Chance und ist seitdem Archivhelferin mit Leidenschaft. Dank ihrer wissenschaftlichen Vorbildung arbeitet sie auf allen Ebenen mit (Magazinierung, Erschließung, Recherche, Archivgutübernahme, Benutzerberatung, Archivführung, Ausstellung). Besondere Freude bereitet ihr der persönliche Umgang mit Menschen, die als Gäste in Burg und Archiv auf den Spuren der „Jugendbewegung“ unterwegs sind. Der weitere berufliche Weg wird Jennifer Meyer in das Hessische Landesarchiv führen, zu dem das AdJb seit 2003 als Außenstelle gehört.

http://www.burgludwigstein.de - das Internetportal der Jugendburg Ludwigstein
Bestellung und Abbestellung des Burgblicks

Impressum:
Stiftung Jugendburg Ludwigstein und Archiv der deutschen Jugendbewegung
vertreten durch den 1. Vorsitzenden Roland Lentz

Datenschutz:
Datenschutzerklärung

Burg Ludwigstein
37214 Witzenhausen
Tel. (05542) 5017-10
burgblick@burgludwigstein.de