Paste your preview text here***
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌       
Im Browser betrachten
Der Burgblick – Mitteilungen für unsere Burggäste
Juli 2019
Trotz Straßenausbesserung sind Burg und Selbstversorgerhaus gut erreichbar
Die noch bis September 2019 dauernden Straßenbauarbeiten zwischen Witzenhausen-Wendershausen und Kreuzung B27 führen zu Veränderungen bei der Anreise. Gäste, die mit der Buslinie 220 des NVV zur Burg fahren, steht nur noch eine Haltestelle zur Verfügung. Unser Selbstversorgerhaus „Brunnenhaus“ kann über eine Ausweichstrecke weiterhin angefahren werden. Weitere Informationen dazu finden Sie auch unter www.burgludwigstein.de.


Dauerhaft gesichert und digital verfügbar
Die „Bundessicherungsverfilmung“ ist ein Programm, das nur Archivgut von höchster nationaler Bedeutung zugute kommt. Um dessen Inhalte vor Verlust zu bewahren, werden davon seit 1961 Mikrofilme erstellt und an einem zentralen Bergungsort katastrophensicher eingelagert. Das Verfilmen und anschließende Digitalisieren findet für Hessen im Hauptstaatsarchiv Wiesbaden statt. Erstmals ist nun den zentralen Nachlässen des Ludwigsteiner Archivs die höchste Dringlichkeitsstufe attestiert worden. Zurzeit werden die Unterlagen von Gustav Wyneken (1875-1964) bearbeitet, die anschließend für umfängliche Forschungszwecke nicht nur im Lesesaal sondern auch in der Online-Datenbank ArcInSys digital zur Verfügung stehen werden.

Lieder, Leder und Käfer im DreiEckenKreis
Zum fünften Mal trafen sich Burgfreunde und Jugendbewegte aus den Bünden im DreiEckenKreis auf der Jugendburg Ludwigstein - diesmal zu zu Musik, Handwerk und Expedition. In Arbeitsgemeinschaften wie Ledertaschen nähen, Insektenbotanisierung und Liedgut des Silberspring erwarben die Teilnehmer grundlegende Kompetenzen und Einsichten. Eine Spezialführung durch das Archiv der deutschen Jugendbewegung widmete sich der umfangreichen Objektesammlung. Über das ganze Wochenende hinweg entwickelte der Arbeitskreis 2020 der Vereinigung Jugendburg Ludwigstein seine Projekte für das Jubiläumsjahr „100 Jahre Jugendburg Ludwigstein“ weiter. Bericht und Fotostrecke zum DreiEckenKreis finden sich auf der Seite der Jugendbildungsstätte.

Verena Leicht ist ausgebildete Hauswirtschafterin
Auf einer Burg, die zu dem ein gut frequentierter Herbergsbetrieb ist, tummeln sich zahlreiche Menschen, die versorgt sein wollen. Das ist unter anderem Aufgabe von unserer Mitarbeiterin Verena Leicht, die im Juni ihre Ausbildung zur Hauswirtschafterin erfolgreich abgeschlossen hat. Keineswegs ein verstaubter Beruf, wie man annehmen mag, vielmehr ein sehr abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld, das neben dem Zubereiten von Speisen und Getränken, der Reinigung und Wäschepflege auch viel Einfühlungsvermögen für die Belange der Übernachtungsgäste erfordert. Besonders wichtig ist außerdem, dass auf die verschiedenen Bedürfnisse der unterschiedlicher Gästegruppen und religiöse Besonderheiten geachtet wird. Schließlich soll sich jeder Gast berücksichtigt und gut aufgehoben fühlen. Gemeinsam mit ihr freuen wir uns, nicht nur über die erfolgreich abgelegte Prüfung, sondern auch über die weitere Zusammenarbeit.

http://www.burgludwigstein.de - das Internetportal der Jugendburg Ludwigstein
Bestellung und Abbestellung des Burgblicks

Impressum:
Stiftung Jugendburg Ludwigstein und Archiv der deutschen Jugendbewegung
vertreten durch den 1. Vorsitzenden Roland Lentz

Datenschutz:
Datenschutzerklärung

Burg Ludwigstein
37214 Witzenhausen
Tel. (05542) 5017-10
burgblick@burgludwigstein.de