Überbündisches Frauenforum

zelten • draußen sein  • bündisches Leben • Frauen unter sich • uns begegnen  • diskutieren • austauschen •  vernetzen •  Workshops • Feuer teilen • singen • Gemeinschaft erleben

Die Idee

... eines Überbündischen Frauenforums ist nicht neu. Bereits Mitte der Neunziger haben sich die Mädchen und Frauen verschiedener (PfadfinderInnen)Bünde einmal im Jahr zu einem gemeinsamen Lager auf Burg Ludwigstein getroffen. Um sich sich und die verschiedenen bündischen Frauenkulturen kennen zu lernen. Um gemeinsam zu singen, nachzudenken, Dinge zu machen, zu diskutieren, sich zu vernetzen, Fahrten und Projekte zu planen, und vieles mehr. Jedes Mal ein buntes Lager und eine Hand voll inspirierende Tage.

Zeit, all das mal wieder neu zu entdecken! Hinzu kommt: 2018 jährt sich das Frauenwahlrecht zum 100. Mal. Lasst uns das zum Anlass nehmen, das Überbündische Frauenforum wieder aufleben zu lassen!

Der Plan für 2018

Wir wollen mit euch bündischen Frauen und Pfadfinderinnen ein gemeinsames Lager machen. Den roten Faden des Lagers bildet das 100-jährige Frauenwahlrecht und die Frage, wo wir heute stehen. Dazu wird es verschiedene Inputs, Workshops und Vorträge geben. Natürlich umrahmt von unseren bündischen Liedern, Feuern, Gesprächen und Kulturen.

Als Ort haben wir dazu die Burg Ludwigstein gewählt. Los geht´s offiziell am Freitagnachmittag ab 15 Uhr bis Sonntagmittag 15 Uhr. Der Plan heißt schwarz zelten mit einer tollen Jurtenburg in der Mitte.

Schon mal eine Jurtenburg mitaufgebaut? Ein kleines Abenteuer! Wenn du Lust hast, dabei mit anzupacken, kannst du auch gerne am Donnerstagabend schon anreisen.

Gruppen würden wir bitten zum Schlafen eigene Zelte mitzubringen. Einzelne Mädchen und Frauen kriegen wir sicher auch so gut unter.

Wir würden gerne gemeinsam mit euch essen. Morgens mit einem klassischen Frühstücksbuffett. Mittags wollen wir in kleinen, bunt gemischten "Küchengemeinschaften" kochen und abends mit euch aus einem großen Suppentopf löffeln. Wir würden für alle einkaufen, 

Wie genau funktionieren die Küchengemeinschaften? Wir suchen verschiedene Rezepte (Vorschläge willkommen!) raus, kaufen dafür ein und alle können sich einem Rezept zuordnen und dieses gemeinsam mit den anderen Liebhaberinnen desselben Rezepts zubereiten und essen.

Für das Frühstücksbuffett und die Suppenküche brauchen wir die ein oder andere helfende Hand.


Wie kann ich mich/ können wir uns einbringen?

Meldet Euch mit euren Ideen, Angeboten und Fragen bei mir als Organisatorin:
änneken (HMP), Tel: 0176-92446501 oder E-Mail: ueberbuendischesfrauenforum@gmail.com


Programmübersicht

Wir haben einen groben Rahmen festgelegt, den wir gerne gemeinsam mit euch
füllen möchten. Ein paar Programmpunkte haben wir bereits im Sinn. Andere hoffen
wir, dass sie von euch dazu kommen.

Freitag

  • Cafe & Kunst-Ausstellung zu 100 Jahre Frauenwahlrecht
  • Literarischer Salon zu Protagonistinnen der Frauenbewegung
  • Feuer & Frauenlieder
  • Strohkino: Suffragette - Taten statt Worte

Samstag

Sonntag

  • Verabschiedung der ersten Weltfahrtenstaffel
 
1918. Wo stehen wir heute?

1918 erhielten die Frauen in Deutschland erstmals das aktive und passive Wahlrecht. Dafür haben Generationen von Frauen gekämpft und seitdem ist viel passiert. 

Wir wollen mit euch zusammen zurück schauen, wer diese Frauen waren: Was sie wollten und bewegt hat, was sie erreicht haben. 

Wo stehen wir heute? Als bündische Frauen und in der Gesellschaft?

Termin
21.-23. September 2018
Burg Ludwigstein

Anmeldung
änneken (HMP)
Telefon: 0176-92446501
E-Mail: ueberbuendischesfrauenforum@gmail.com

Weitere Informationen
Jugendbildungsstätte Ludwigstein
Stephan Sommerfeld
Telefon: 05542 5017-31
E-Mail: stephan.sommerfeld@burgludwigstein.de

Faltblatt herunterladen